Entspannung pur

Segelyacht mit MOBOS, Winsch
Meine Frau und ich sind froh, dass unsere beiden Söhne (4 + 6 Jahre) unsere Segel-Begeisterung teilen, immer sind sie mit an Bord. Ob auf dem heimischen See oder im Urlaub auf dem gecharterten Boot.
Heile Familien-Welt. 
 
Bis zum Abend, wenn wir eigentlich den Tag gemütlich ausklingen lassen wollen, mit einem Glas Wein oder Cocktail an Bord sitzend der untergehenden Sonne zuschauen möchten, begann für meine Frau und mich immer der stressigste Teil des Tages: Unser "Großer" hatte noch nicht genug und möchte dann immer noch mit dem Opti im Hafenbecken kreuzen.
Stets waren wir hin- und hergerissen zwischen der Freude über diesen Enthusiasmus und der gleichzeitigen Sorge, dass wir ihn aus den Augen verlieren und ihm unbemerkt etwas passieren könnte. Meistens gaben wir aber immer seinem Drang nach und behielten ihn permanent im Auge. Die Entspannung war dann natürlich immer weg.
 
Seit wir aber MOBOS in unseren Westen haben - auch in den KADEMATIC-Kinderwesten! -  hat sich das radikal zum Positiven für uns geändert!
Sollte unser Sohn ins Wasser fallen, haben wir nach nur 10 Sekunden den Alarm an Bord und könnten sofort eingreifen. Die MOBOS-Philosophie "HELP YPOURSELF" hat uns von Anfang an überzeugt, weil man binnen Sekunden über den MOB-Fall informiert ist und nach ca. einer Minute auf dem MOBOS-Bildschirm genau sieht, wo der MOB treibt.
Natürlich behalten wir unseren Sohn immer noch im Auge, sind aber wesentlich entspannter, denn solange der MOBOS-Empfänger keinen Alarm gibt, ist unser "Großer" auf seinem Opti und hat Spaß. Und wir genießen den ausklingenden Tag!
 
MOBOS ist für uns eine enorme Entspannung und Steigerung der Segelqualität. Der MOBOS-Empfänger ist problemlos im Handgepäck im Flugzeug zu transportieren, die Sender liegen mit den Westen im Koffer.
Wir sind von dem System absolut überzeugt.
 
Michael S.